Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

1. Aufgaben
Im Rahmen des Schulsanitätsdienstes stehen ausgebildete Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe für die Dauer des Schulbetriebes und bei schulischen Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts für Hilfeleistungen zur Verfügung:
•    Hilfeleistungen in Notfall- und Unfallsituationen im Rahmen des Maßnahmenumfangs der Ersten Hilfe
•    Hilfeleistungen bei kleineren Verletzungen


2. Organisation
Für jeweils eine Schulwoche ist ein Team aus mindestens zwei Helfern eingeteilt, die für alle Notfälle zur Verfügung stehen. Sie werden über Durchsage zu Notfällen gerufen und sind für die Zeit ihres Einsatzes vom Unterricht befreit. Für die Einsätze des Schulsanitätsdienstes wird ein Dienstplan erstellt.


3. Ausbildung
Das Ludwigsgymnasium schloss einen Kooperationsvertrag mit der Johanniter-Unfall-Hilfe.
Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bietet die Johanniter-Unfall-Hilfe Ausbildungs-kurse für den Schulsanitätsdienst an.
Mindestausbildung zum Schulsanitäter:
Den Schülerinnen und Schülern werden die theoretischen und praktischen Grundlagen der erweiterten Ersten Hilfe vermittelt. Die Ausbildung ist auf spezielle Erkrankungen und Notfallsituationen in der Schule ausgerichtet.
Im Rahmen eines Wochenendkurses lernen die Schüler die theoretischen Grundlagen der Ersten Hilfe und Methoden, wie man mit einfachen Mitteln eine Diagnose stellt und den Patienten als Ersthelfer adäquat versorgt. Die theoretischen erworbenen Kenntnisse werden anschließend durch zahlreiche praktische Fallbeispiele gefestig.
Die bestandene theoretische und praktische Prüfung am Ende des Kurses qualifiziert die Teilnehmer zum Einsatz als Schulsanitäter am Ludwigsgymnasium.
Der Grundkurs für Schülerinnen und Schüler der 9.Jahrgangsstufe
findet im Juni / Juli 2013 (genaue Termine stehen noch nicht fest, werden jedoch frühzeitig bekannt gegeben), an einem Wochenende (Samstag und Sonntag von 9.00 - 18.00 Uhr) statt.
Die theoretische und praktische Prüfung wird an einem Sonntag von 9.00 -15.30 Uhr bald nach Beendigung der Ausbildung abgelegt.
Fortbildungen
Engagierte Schüler haben über den Kooperationspartner der Johanniter Unfallhilfe zahlreiche Fotrbildungsangebote in Form von Kursen und Wochenendfahrten, in denen sie ihre Kenntnisse erweitern können. Es besteht ebenso die Möglichkeit, einer Jugendgruppe in der Johanniter Jugend beizutreten.


4.Teilnehmer
Als Schulsanitäter können sich alle engagierten Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2012/13 bewerben, um dann als Schüler der 10. Jahr-gangsstufe im Schuljahr 2012 / 13 als Schulsanitäter eingesetzt zu werden.
Anmeldung
in schriftlicher Form mit einem Anmeldeformular.
Ausgabe der Anmeldeformulare im Mai 2013 durch Herrn Menzinger und Frau Schmitz


5. Ansprechpartner und Betreuer
Ulrich Menzinger,  Mittelstufenbetreuer
Petra Schmitz
 
6. Schulsanitätsdienst 2012/2013
die  Schulsanitäter sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b und Q11.

 

 

Weihnachtspaketaktion
 Die Schulsanitäter organisierten die Weihnachtspaketakion der Johanniter am Ludwigsgyamnasium;

Klassenweise wurden Pakete nach einer vorgegebenen Packliste gepackt und von den Schulsanitätern in den Pausen angenommen; Kurz vor Weihnachten fand dann die große Übergabe statt, bei der ein Krankentransportwagen der Johanniter die zahlreichen Pakete am Ludwigsgymnasium abholte.

Zahlreiche Pakete

Die Pakete wurden nach einer vorgegebenen Packliste überwiegend mit Naturalien gefüllt

 

Zwei fleissige Schulsanitäter bei der Übergabe der Pakete